Der Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz befasst sich mit der gesamten Bandbreite der rechtspolitischen Gesetzgebung. Neben den klassischen Rechtsgebieten wie Familien-, Urheber- oder Strafrecht berät der Ausschuss auch alle Fragen zum Schutz der Verbraucher. Dabei geht es um Bahnfahren ebenso wie um Internethandel oder die Sicherheit von Bankgeschäften.

Die Vielfalt der Themen zeigt, dass es in diesem Ausschuss um den Kern parlamentarischer Arbeit geht. Es werden Gesetzesvorlagen beraten, die alle Bürger betreffen, und grundlegende Rechtsregeln für das Zusammenleben festgelegt.

Beeinflusst wird die Arbeit des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz zunehmend von der europäischen Rechts- und Verbraucherschutzpolitik, denn viele Bereiche unseres alltäglichen Lebens bedürfen mittlerweile einer grenzübergreifenden Regelung.

Als Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion bin ich insbesondere für den Bereich des Familienrechts zuständig.