Die Geschäfte sind seit Wochen geschlossen, viele Läden - zum Beispiel Bekleidungsgeschäfte - bleiben auf ihrer Winterware sitzen.

Da haben wir nachgebessert: Warenabschreibungen für Wintersaisonware können zu 100 Prozent als Fixkosten zum Ansatz gebracht werden. Diese Kosten werden anteilig – bis zu 90 Prozent – übernommen.

Außerdem erstatten wir Unternehmen bis zu 20 000 Euro für Investitionen in Hygienemaßnahmen und Digitalisierung, zum Beispiel für einen neuen Online-Shop.