Ein Meilenstein für die Gleichstellung! Und auch seitdem ist viel für die Gleichberechtigung erreicht worden. Zum Beispiel 2015, als wir im Bundestag die gesetzliche Frauenquote für Aufsichtsräte börsennotierter Unternehmen beschlossen haben.

Denn es ist auch eine Aufgabe des Staates, Benachteiligungen abzubauen. Damit hören wir erst auf, wenn die volle Gleichberechtigung für Frauen erreicht ist.

Frauen verdienen im Schnitt weniger als Männer. Sie kommen weniger oft in Führungspositionen. Und obwohl die Hälfte der Bevölkerung Frauen sind, stellen sie nur 31 Prozent der Abgeordneten im Deutschen Bundestag.
Die Frauen der SPD Fraktion streiten für mehr!

Foto: Andreas Amann