Volkssolidarität in ProraIm Juli erhielt ich einen Brief von einem Mitglied der Volkssolidarität Rügen, Ortsgruppe Prora. Heinz Borchert lud mich darin zu einem Nachmittag in die Begegnungsstätte nach Prora ein. Die Einladung war so herzlich und persönlich, dass ich gerne einen Termin dafür einrichtete. Und es war denn auch ein schöner Sommernachmittag, an dem mich Werner Jung mit seiner Frau am Bahnhof in Prora abgeholt haben.

Volkssolidarität in ProraMein Besuch gehörte, wie sich herausstellte, in die Veranstaltungsreihe "Persönlichkeiten der BRD zu Gast"; den diese Ortsgruppe regelmäßig organisiert. Die Interessen der anwesenden Gäste richtete sich auf die ganz praktische Organisation meines Lebens als Bundestagsabgeordnete, Mutter und Anwältin. Aber auch Fragen des sozialen Lebens und der gesamtgesellschaftlichen Wahrnehmung von DDR-Bürgern wurden diskutiert. Es gab Kuchen und Kaffee und am Ende trug ich mich sehr gerne in das Gästebuch ein.